Bargeldlose Bezahlung

  • CPO32-Pay löst das Problem der bargeldlosen Bezahlung auf Ihrer Anlage, als EINZEL-MODUL aufgebaut übernimmt es das Auf- und Abtanken von Geld- und/oder Bonuswerten, kann aber später auch als direkte Ankopplung an CPO32 Win/SQL zu den Gastdaten übernommen werden.

 

  • Als Singel-Modul übernimmt CPO32-Pay die für eine externe Bezahlfunktionung notwendigen Kartenlade- und entlade-Funktionen. Grundlage hierfür bildet eine Träger in Checkkartenformat, der individuell bedruckt werden kann. Diese Karte ist auch gleichzeitig für den Einsatz an einem Gate ausgelegt. Das Herzstück auf dieser Karte bildet eine Antenne mit Transponder, die Informationen aufnehmen, speichern und abgeben kann. Ein entsprechend ausgelegtes Schreib- Lesemodul sorgt in Verbindung mit dem Programm CPO32-Pay für einen übersichtlichen Umgang mit den Auf- und Ablade-Funktionen der Karten. 
  • Entsprechende Leseantennen in Verbindung mit der an Endverbraucherstellen wie Duschen, Waschmaschinen, Kassen und und und ... angebrachten Dekrementierelektronik sorgen für ein sicher und zuverlässig gesteuertes Bezahlsystem, mit unterschiedlichen geldwerten Einheiten und individuellen Zeittaktungen. Ausschlaggebend ist hierbei der Einsatz eines Kartenmediums für sämtliche Anwendungsfälle auf Ihrer Anlage. Vom Zutritt bis zur Nutzung im Nasszellenbereich
  • Egal ob Sie CPO32-Pay als Stand-alone-Lösung oder in Verbindung mit der Buchungssoftware CPO32 einsetzen, Sie erhalten immer eine Auswertemöglichkeit über sämtliche Bezahl, Auftank- oder Abtankvorgänge.